Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aqua Medic

Chromis lepidolepis Riffbarsch, Demoiselle

Chromis lepidolepis wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch, Demoiselle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10037 
Wissenschaftlich:
Chromis lepidolepis 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch, Demoiselle 
Englisch:
Scaly chromis  
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Chromis (Gattung) > lepidolepis (Art) 
Erstbestimmung:
Bleeker, 1877 
Vorkommen:
Australien, Banggai-Inseln, Chagos-Archipel, China, Fidschi, Hong Kong, Indonesien, Japan, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Linieninseln, Malediven, Marshallinseln, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Ryūkyū-Inseln, Seychellen, Süd-Afrika, Sumatra, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Togian-Inseln, Tonga, Vietnam, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
2 - 43 Meter 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
25°C - 29°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-10-23 17:43:58 

Haltungsinformationen

Bleeker, 1877

Chromis lepidolepis lebt in Lagunen mit einem reichen Korallenbestand und in seewärts gerichteten Riffen, wo die Barsche nach Zooplakton jagen.
Die Fische suchen Schutz in kräftigen Acropora-Stöcken, wenn sie sich erschrecken oder wenn Fressfeinde in ihre Nähe kommen.


Synonyme:
Dascyllus caudofasciatus Montalban, 1928
Dascyllus pomacentroides Kendall & Goldsborough, 1911
Lepidochromis brunneus Smith, 1960

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Pomacentridae (Family) > Chromis (Genus) > Chromis lepidolepis (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis lepidolepis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis lepidolepis