Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chromis lepidolepis Riffbarsch, Demoiselle

Chromis lepidolepis wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch, Demoiselle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10037 
Wissenschaftlich:
Chromis lepidolepis 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch, Demoiselle 
Englisch:
Scaly chromis  
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Chromis (Gattung) > lepidolepis (Art) 
Erstbestimmung:
Bleeker, 1877 
Vorkommen:
Australien, Banggai-Inseln, Chagos-Archipel, China, Fidschi, Hong Kong, Indonesien, Japan, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Linieninseln, Malediven, Marshallinseln, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Ryūkyū-Inseln, Seychellen, Süd-Afrika, Sumatra, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Togian-Inseln, Tonga, Vietnam, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
2 - 43 Meter 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
25°C - 29°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-10-23 17:43:58 

Haltungsinformationen

Bleeker, 1877

Chromis lepidolepis lebt in Lagunen mit einem reichen Korallenbestand und in seewärts gerichteten Riffen, wo die Barsche nach Zooplakton jagen.
Die Fische suchen Schutz in kräftigen Acropora-Stöcken, wenn sie sich erschrecken oder wenn Fressfeinde in ihre Nähe kommen.


Synonyme:
Dascyllus caudofasciatus Montalban, 1928
Dascyllus pomacentroides Kendall & Goldsborough, 1911
Lepidochromis brunneus Smith, 1960

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Pomacentridae (Family) > Chromis (Genus) > Chromis lepidolepis (Species)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis lepidolepis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis lepidolepis