Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com Tunze.com

Was ist das? - Korallen & Co

Dieser Eintrag wurde bestimmt. Es handelt sich vermutlich um Myrionema amboinense - Myrionema amboinense

Chris41 am 09.05.17#0
Hallo sind das Myrionema amboinense ? danke gruß chris
Chris41 am 09.05.17#1
größe kopf ca. 2mm, ziehen sich nicht zurück wenn man sie berührt
M.Limberger am 10.05.17#2
Hallo,

sieht leider nach Myrionema amboinense aus und da passende Fressfeinde (z.B. Bornella anguilla) kaum zu bekommen sind, wär ich da sehr vorsichtig!

Gruß Michael
Chris41 am 10.05.17#3
ok danke habs scho befürchtet, aber warum ziehen sich die Polypen nicht zusammen wenn man sie ärgert ? Meinst ob überkleben was bringt? leider ist der Stein ganz unten, müßte ich alles abbauen wenn er raus muß.

danke

gruß chris
M.Limberger am 10.05.17#4
Hallo Chris,

Hydroiden sind keine Blumentiere, merk man spätestens wenn man auf die dumme Idee kommt, eine Vernesselung durch Tiere diese Gruppe, mit Essig zu behandeln, im Gegensatz zu den Nesselzellen der Blumentiere, werden diese bei Hydroiden nicht zerstört, sondern ausgelöst, was die maximale Wirkung verursacht... somit darf man auch nicht das gleiche Verhalten wie bei Blumentieren erwarten. Eigene Erfahrungen musste ich mit Myrionema amboinense bisher, zum Glück, nicht machen, aber wenn sich der Stein nicht entfernen lässt, würde ich bei einer einzelnen, kleinen, Kolonie versuchen, diese mit Aquarienzement zu überkleben, sollten sie allerdings wieder kommen, würde ich auch vor aufwändigeren Maßnahmen nicht zurückschrecken.

Gruß Michael
Chris41 am 10.05.17#5
Ok danke Michael ich probiers mal mit überkleben und wenns nichts bringt muß ich den Stein rausmachen.

Gruß Chris
Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.