Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Was ist das? - Korallen & Co

Dieser Eintrag wurde bestimmt. Es handelt sich vermutlich um Erythropodium caribaeorum - Affenhaar

Andreas_HH am 27.09.16#0
Auf unseren lebenden Steinen habe ich einen merkwürdigen Aufwuchs entdeckt. Er ist braun und höchstens 1 mm hoch, eher einen halben Millimeter. (Zum Vergleich: Die grünen Polypen gehören zu einer Acropora tumida Enzmann, sind also selbst nur 2-3 mm groß.) Aus der Nähe sieht es so aus, als kämen "Tentakel" aus dem Stein. Interessanterweise ziehen sie sich bei Berührung zusammen und verschwinden.

Diese Viecher haben an verschiedenen Stellen Teile des Steins überwuchert. Zu nesseln scheinen die kleinen Viecher nicht, weil die Enzmann sich offenbar nicht davon gestört fühlt, wo die beiden sich berühren.
M.Limberger am 27.09.16#1
Hallo Andreas,

leider sind keine Details zu erkennen, erinnert mich aber an Affenhaar: Erythropodium caribaeorum , falls das zutrifft, wird das Tier nesseln, sobald es größer - vitaler ist!

Gruß Michael
Elisabeth am 29.09.16#2
Hallo Andreas,

für mich sieht es so aus, als ob das Gewächs invasive Möglichkeiten hat.
Unbedingt genau beobachten!

VG

Elisabeth
Andreas_HH am 04.10.16#3
Hallo Michael und Elisabeth,

danke für Eure Einschätzungen. Ich habe auch den Eindruck, dass es sich zumindest stark vermehren kann. An einem abgestorbenen Teil einer SPS hat es das gesamte freie Kalkskelett überwuchert. Ansonsten sehe ich aktuell nicht, dass die "Herde" sich ausbreiten oder länger werden, aber so ganz wohl ist mir nicht dabei. Ich werde es wohl vorerst wirklich beobachten und sonst zur Not den Stein entfernen.

Viele Grüße
Andreas
Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.