ExtremcoralsATS NEUKoelle ZooTropic Marin Elimi Phos LonglifeTropic Marin
HOME -> Krustentiere -> Garnelen -> Palaemon elegans Hochladen Lesezeichen
ExtremcoralsATS NEUKoelle ZooTropic Marin Elimi Phos LonglifeTropic Marin
HOME -> Krustentiere -> Garnelen -> Palaemon elegans Hochladen Lesezeichen  

Palaemon elegans - Kleine gewöhnliche Felsengarnele


. Eingestellt von NinaZumpf


Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Palaemon elegans
Deutsch: Kleine gewöhnliche Felsengarnele
Vorkommen: Europäische Küsten, Mittelmeer, Ost-Atlantik
Größe: 4 cm - 6 cm
Temperatur: °C - 25°C
Futter: Flockenfutter\, Frostfutter (große Sorten)\, Krill (Euphausiidae)\, Mysis (Schwebegarnelen)\
Aquarium: ~ 100 Liter
Schwierigkeitsgrad mittel
Lesezeichen 6 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Palaemon elegans sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Palaemon elegans interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Palaemon elegans bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltung Diese Garnele ist eine Art des Mittelmeeres und des Ostatlantiks.
Kann auch über 25 Grad gehalten werden, wie manche Aquarianer berichten, in der Natur aber lebt sie doch kälter.
Wird oft gezüchtet!
Ist ein Restverwerter, der schnell Ersatzfutter annimmt.

Informaion von Elena Theys:
ich halte diese Garnelen auch schon geraume Zeit und konnte sie mehrfach erfolgreich nachzüchten. Die selbst nachgezüchteten Garnelen habe ich dann mehr als vier! Jahre im Riffaquarium selbst halten.
Somit können sie definitiv länger als 1 1/2 Jahre im Aquarium überleben. Liebe Grüße Elena Theys Seepferdchen und Meer www.seepferdchen24.de
Weiterführende Links
LinksHandel Züchter
Nachzuchtenregister
Seepferdchen und Meer
Bernd Rösler
filathor
Heimes2
Till
zho
Benutzer Kommentare (9)

Derzeit werden 5 Fachkommentare angezeigt. Weitere 4 Kommentare sind versteckt.Klicken Sie hier um alle Kommentare anzuzeigen

 
8 ElenaSee

Dabei seit : 19.05.2009
Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 12
Hallo,

ich halte diese Garnelen auch schon geraume Zeit und konnte sie mehrfach erfolgreich nachzüchten. Die selbst nachgezüchteten Garnelen habe ich dann mehr als vier ! Jahre im Riffaquarium selbst halten.
Somit können sie definitiv länger als 1 1/2 Jahre im Aquarium überleben.

Liebe Grüße
Elena Theys
Seepferdchen und Meer
www.seepferdchen24.de

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 16.10.2012 - 09:59  
7 Netter110
Dabei seit : 02.05.2010
Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 2
Habe diese bzw. eine sehr ähnliche Palaemon-Art auch selbst im Technikbecken über ein Jahr gehalten. Ihr Verbreitungsgebiet ist wesentlich größer als hier angegeben, da ich sie selbst in der Unterwarnow (Rostock) im trüben, flachen und relativ warmen Brackwasser gefangen habe. Wurden langsam an die höhere Salinität angeglichen und fühlten sich sichtlich wohl. Sind lebhaft und fressen alles an TK und Trockenfutter.

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 17.08.2011 - 13:39  
4 willi
Dabei seit : 18.10.2004
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 1
Halte diese Tiere schon seit einigen Jahren. Leider ist die Lebenserwartung im Meer und im Aqua nur knapp 1 1/2 Jahre. Was in den oberen Beiträgen nicht erwähnt wurde, sie sind sehr, sehr gute Springer, wenn sie erschreckt werden. Habe anfangs extrem viele ausgetrocknet vor dem Becken gefunden. Also, möglichst hohe Umrandung.

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 15.08.2006 - 17:42  
2 oktopus1301
Dabei seit : 16.11.2005
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 10
Sehr lebhafte, schwimmfreudige Garnele. Auch höhere Temperaturen (25 - 28 Grad) steckt sie locker weg. Frisst praktisch alles - Flockenfutter, Mysis, Futtertabletten, Muschelfleisch, Kölnflocken, Bananen,
Algen. Die Garnele ist nicht scheu, lebt nicht versteckt, auch die reinigende Hand im Aquarium stört sie nicht. Bei Eingewöhnung unbedingt "Tropfenmethode" über 1 - 2 Stnden anwenden. Ansonsten robust, ausgesprochenes Anfängertier.

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 05.12.2005 - 02:29  
1 Harold Weiss
Dabei seit : 18.10.2004
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 9
Sehr gut haltbare Garnele - auch im Aquarium mit tropischen Temperaturen. Lebensdauer etwa 2 Jahre.

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 12.02.2005 - 21:19  



Registrierten Mitgliedern stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an

Registrieren

Passwort vergessen?
Deutsch  Danish  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish