ExtremcoralsKorallen-ZuchtMrutzek MeeresaquaristikMasterfishTunze
HOME -> Fische -> Zwergkaiser -> Centropyge bicolor Hochladen Lesezeichen
ExtremcoralsKorallen-ZuchtMrutzek MeeresaquaristikMasterfishTunze
HOME -> Fische -> Zwergkaiser -> Centropyge bicolor Hochladen Lesezeichen  

Centropyge bicolor - Blaugelber Zwergkaiserfisch


Centropyge bicolor. Eingestellt von Kjelle


Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Centropyge bicolor
Deutsch: Blaugelber Zwergkaiserfisch
Vorkommen: Australien , Fidschi, Great Barrier Riff, Japan, Malaysia, Salomon-Inseln, Samoa, Taiwan
Größe: 13 cm - 15 cm
Temperatur: 23°C - 27°C
Futter: Algen\\, Artemia (Salzwasserkrebschen)\\, Flockenfutter\\, Frostfutter (große Sorten)\\, Korallen(polypen)\\, Krill (Euphausiidae)\\, Löwenzahn\\, Mysis (Schwebegarnelen)\\, Nori-Algen\\, Salat\\
Aquarium: ~ 800 Liter
Schwierigkeitsgrad mittel
Lesezeichen 48 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt

Haltung Centropyge bicolor (Bloch, 1787)

Centropyge bicolor ist in der regel leicht einzugewöhnen und auch gut auf Aquarienfutter umzustellen. Er pickt dazu auch Algenaufwuchs.

Aus unserer Erfahrung nach kann er durchaus an Korallen gehen und diese dabei schädigen. Die Beschreibungen der Pfelgerinnen und Pfleger sind hier wirklich von "total schlimm" bis zu "macht gar nichts."

Übereinstimmend kann man aber sagen dass Centropyge bicolor kein schwerer Pflegling ist. Er wird mit bis zu 15 cm Endgröße allerdings schon recht groß für so manches Heimaquarium.


Synonyme:
Centropyge bicolour (Bloch, 1787)
Chaetodon bicolor Bloch, 1787

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacanthidae (Family) > Centropyge (Genus)
Weiterführende Links
LinksHandel Züchter
Fishbase
Hippocampus Bildarchiv
WoRMS
Kölle Zoo Karlsruhe
Aquaristik & Zoo Singer
Kölle-Zoo GmbH Weiterstadt
Kölle Zoo München
Kölle Zoo Ludwigshafen
MasterFisch
Kölle Zoo Würzburg
Trans Marine
Korallen-Outlet GbR
Zodiac
Benutzer Kommentare (13)

Derzeit werden 3 Fachkommentare angezeigt. Weitere 10 Kommentare sind versteckt.Klicken Sie hier um alle Kommentare anzuzeigen

 
13 SvenS
Dabei seit : 28.03.2014
Ich halte dieses Tier seit über zwei Jahren in einem mit 90% sps-besetzten Becken. Ich kann bestätigen, dass dieses Tier gelegentlich hier und da zupft, es jedoch nicht zum Nachteil der Koralle ist. Es ist jedoch so, wenn eine Koralle sehr stark angeschlagen ist und sich das Gewebe schon auflöst pickt er regelmäßiger daran herum. Sonst ernährt sich der Fisch von Algen auf der Rückwand, an Strömungspumpen oder auf Steinen. Der Fisch ist pflegeleicht obwohl man beim Neubesatz weiterer Fische aufpassen muss denn dieser Fisch ist und bleibt der Chef im Becken und das lässt er jeden Neuankömmling spüren.

Schwierigkeitsgrad : mittel
    Beitrag vom 29.06.2016 - 00:52  
3 Kristine Friesen
Dabei seit : 11.02.2006
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 56
Schöner Fisch der alles Frißt leider auch sehr gerne Korallen. Seriatopora überlebte gerade einen Tag.
Montipora und Acropora kommen auch kaum dagegen an und höffnen sich nicht. Deshalb haben wir unseren nach 3 Jahren abgegeben. Mit Weichkorallen ist er sehr gut zu pflegen.

Schwierigkeitsgrad : mittel
    Beitrag vom 12.02.2006 - 12:49  
1 Hiroyuki Tanaka
Dabei seit : 16.05.2005
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 194
Western Pacific to Indonesia; 15 cm; very common
Smaller specimens can be seen in our area in summertime but not so often; juveniles
with vertical lines on side; some rare specimens with white and dark blue; slightly hard
to acclimate

Schwierigkeitsgrad : mittel
    Beitrag vom 16.05.2005 - 15:56  



Registrierten Mitgliedern stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an

Registrieren

Passwort vergessen?
Deutsch  Danish  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish