ExtremcoralsAquapro2000Koelle ZooDejongKorallen-Zucht
HOME -> Krustentiere -> Krabben -> Lophozozymus edwardsi Hochladen Lesezeichen  

Lophozozymus edwardsi - Krabbe


. Eingestellt von Betty1104


Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Lophozozymus edwardsi
Deutsch: Krabbe
Vorkommen: Französisch-Polynesien, Indopazifik, Mayotte, Neukaledonien
Größe: 4 cm - 5 cm
Temperatur: 23°C - 28°C
Futter: Flockenfutter\\, Frostfutter (große Sorten)\\, Kleine Fische\\, Korallen(polypen)\\, Stinte\\
Aquarium: ~ 50 Liter
Schwierigkeitsgrad sehr einfach
Lesezeichen 9 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt

Haltung Odhner, 1925

von BEASTIEPENDENT: Die meisten Xanthidae sind räuberische Allesfresser.
Es kann also durchaus sein, dass sie an Korallen oder ähnliches dran geht, auch wird sie angeschlagene oder gestorbene Tiere fressen.

Ob sie aktiv gesunde Fische, Einsiedler oder Garnelen jagt, kann ich Dir nicht sagen.
Auch wird sie sicher das ein oder andere im Becken nach ihren Vorstellungen umräumen, um ein geeignetes Versteck zu bauen.
Besondere Anforderungen an Licht und Wasserwerte wird sie nicht stellen.
Am besten, wie schon geschildert, pflegt man die Krabbe in einem speziellen Behältnis oder einfach im Filterbecken.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Brachyura (Infraorder) > Eubrachyura (Section) > Heterotremata (Subsection) > Xanthoidea (Superfamily) > Xanthidae (Family) > Zosiminae (Subfamily) > Lophozozymus (Genus) > Lophozozymus edwardsi (Species)
Weiterführende Links
LinksHandel Züchter
Decapoda
Sealifebase
WoRMS
keinekeine
Benutzer Kommentare (7)

Derzeit werden 4 Fachkommentare angezeigt. Weitere 3 Kommentare sind versteckt.Klicken Sie hier um alle Kommentare anzuzeigen

 
7 Mister-Fu
Dabei seit : 28.01.2011
Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 14
Nachtaktiv. Lebt seit dem Beckenumzug im Filterabteil. Habe 2 Stück von ihnen. Konnte beobachten wie sie bis zu 7cm große Sandanemonen in ihre Höhle gezogen hat.
    Beitrag vom 26.04.2014 - 16:12  
6 Borstel
Dabei seit : 27.03.2014
Ich habe diese Krabbe letzte Nacht beim fressen einer Blasenanemone (Entacmaea quadricolor) ertappt! Die mittelgroße Anemone ist schwer verletzt und wandert seit diesem Vorfall. Dies ist für mich besonders bitter, da Sie vorher kerngesund und standorttreu war. Ich hoffe Sie erholt sich. Ich warne nach dieser Erfahrung ausdrücklich vor diesem Tier!

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 27.03.2014 - 12:53  
4 Freda
Dabei seit : 08.03.2011
Habe diese Krabbe vor 1,5 Jahren mit dem Lebendgestein bekommen. War damals ca. 2cm groß. Sie ist sehr scheu und hat ihre Größe fast unbemerkt verdoppelt.Konnte sie mehrfach beobachten wie sie den Mitbewohnern wie Fischen und Garnelen nachstellt. Da diese zu flink sind gab es keine Probleme. Bei Nahrungsmangel machte sie sich jetzt jedoch über die neuen Zoanthus und Ricordea Ableger her. Sie ging erst in die selbstgebaute Falle als sich 2 Wurdemannis dort verirrt hatten. Das Angebot war wohl zu verlockend. Die Garnelen haben natürlich überlebt! :-)

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 08.03.2013 - 00:35  
3 Mathis.N
Dabei seit : 18.04.2012
Konnte bei mir mir beobachten, wie diese Krabbe diverse Korallen zu sich in den Unterschlupf zerrte( Xenien, Discosoma und Palythoa) und verspeiste?! sehr scheu, ging aber an Muschelfleisch.

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 08.01.2013 - 21:07  



Registrierten Mitgliedern stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an

Registrieren

Passwort vergessen?
Deutsch  Danish  Dutch  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish