ExtremcoralsAquafairARKAAqua MedicPreis Aquaristik
HOME -> Fische -> Lippfische -> Labroides dimidiatus Hochladen Lesezeichen
ExtremcoralsAquafairARKAAqua MedicPreis Aquaristik
HOME -> Fische -> Lippfische -> Labroides dimidiatus Hochladen Lesezeichen  

Labroides dimidiatus - Putzerlippfisch


. Eingestellt von Dietmar Schauer


Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Labroides dimidiatus
Deutsch: Putzerlippfisch
Vorkommen: Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien , Chagos-Archipel, China, Cookinseln, Französisch-Polynesien, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Israel, Japan, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Korea, La Réunion, Lord Howe Insel, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marquesas, Marschall-Inseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Niue, Norforkinsel, Oman, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Queensland, Rotes Meer, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Tahiti, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Wake, Weihnachtsinsel, Yemen
Größe: 8 cm - 11 cm
Temperatur: 22°C - 27°C
Futter: Artemia (Salzwasserkrebschen)\\, Artemia-Nauplien\\, Cyclops (Ruderfußkrebse)\\, Flockenfutter\\, Frostfutter (große Sorten)\\, Krill (Euphausiidae)\\, Lobstereier\\, Mückenlarven\\, Mysis (Schwebegarnelen)\\, Nori-Algen\\, Zooplankton (Tierisches Plankton)\\
Aquarium: ~ 200 Liter
Schwierigkeitsgrad mittel
Lesezeichen 139 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Labroides dimidiatus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Labroides dimidiatus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Labroides dimidiatus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltung (Valenciennes, 1839)

Sehr einfach zu pflegender Fisch, der sich schnell eingewöhnt und an fast jedes Futter geht.
Ein guter Putzerlippfisch , ist äusserst wichtig für die Fischgesellschaft !
Er kann aber bei manchen auch an Muscheln gehen kann, und diese durch das Beissen in die Mantellappen schädigt.

Nach neuen Erkentnissen ist es wunderbar zu sehen, wie sich zwei Putzerlippfische verhalten.
Sie begrüssen sich jeden Tag so erfreut, dass es eine große Freude ist, zu zuschauen.

Die Problematik sollte darin liegen, Männlein und Weiblein zu erwischen.

Achtung: bitte beim Kauf sehr aufmerksam sein, damit es kein Fehlkauf wird:
Kann leicht mit Aspidontus taeniatus - dem Falschen Putzerlippfisch verwechselt werden.

Der Falsche Putzerlippfisch beißt Fischen gerne kleine Stücke Fleisch aus dem Leib.

Synonyme:
Cossyphus dimidiatus Valenciennes, 1839
Labroides dimidatus (Valenciennes, 1839)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Labroides (Genus) > Labroides dimidiatus (Species)
Weiterführende Links
LinksHandel Züchter
Fishbase
Hippocampus Bildarchiv
reefvid
Reefbuilders
Aquaristik & Zoo Singer
Kölle-Zoo GmbH Weiterstadt
Kölle Zoo Ludwigshafen
Kölle Zoo Heidelberg
Kölle Zoo München
Kölle Zoo Würzburg
MasterFisch
Kölle-Zoo GmbH Heilbronn
Kölle Zoo Münster
Kölle Zoo Nürnberg GmbH & Co.KG
Korallen-Outlet GbR
Trans Marine
keine
Benutzer Kommentare (24)

Derzeit werden 3 Fachkommentare angezeigt. Weitere 21 Kommentare sind versteckt.Klicken Sie hier um alle Kommentare anzuzeigen

 
16 KS
Dabei seit : 10.06.2005
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 21 Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 538
"Die Männchen werden mit zunehmender Größe am Kopf gelb."
Es gibt Standtortvarianten bei denen beide Geschlechter gelbe Köpfe haben und welche bei denen sich kein Tier umfärbt. Dies ist kein Erkennungszeichen des Geschlechtes.
    Beitrag vom 22.11.2008 - 13:10  
10 robertbaur
Dabei seit : 24.08.2004
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 106 Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 5865 Videos von diesem Benutzer im Lexikon hochgeladen 336
Einer der am einfachst zu haltenden Lippfische, der zudem in Aquarien kaum Feinde hat. Guter Putzer für die meisten Fische, bisweilen sogar nervig wenn wenig Putzkunden im Becken schwimmen. Wir hielten ihn paarweise über viele Jahre, was eine wirklich schön anzuschauende Sache ist. Leider ist der Verpaarung nicht immer einfach, wir hatten Glück zu einem erwachsenen einen ganz kleinen zu bekommen. Das ging bei uns zumindest gut. Dieser Lippfisch ist beim Futter überhaupt nicht wählerisch. Unser Tier schwimmt nun schon seit mehr als 6 Jahren im Becken.



Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 03.11.2007 - 17:30  
7 Benjamin
Dabei seit : 21.10.2006
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 262
Sehr schwer ist bei diesen Lippfischen die Paarfindung . Ich hatte mal das Glück ein offensichtliches Paar bei meinen Händler in Berlin zu erwerben . Leider machte , ich glaube es war das Weibchen über Nacht einen Todessprung in meinen Filtereinlaufschacht ( siehe auch Flabelligobius sp. ) . Nach ein Paar Tagen wollte ich meinen einsamen Labroides dimidiatus wieder einen Partner gönnen , und hatte nach meiner Meinung ein Weibchen gekauft . Nach dem Ensetzen ging der Alteingesessene sofort auf den Rivalen los und vertrieb ihn hinter den Steinaufbau . Nach dieser Aktion habe ich den nachgesetzten Putzer nie wieder gesehen . Mein Händler , der mich übrigens vorher gewarnt hatte einen Putzerlippfisch nach zu setzen , erklärte mir das es fast unmöglich ist aus zwei seperat gehaltenen Putzern nachträglich ein Paar zu bilden . Die sicherste Methode ein Paar zu bilden erscheint mir , zwei Putzerlippfische in ihrer Jugentfärbung zu erwerben . Leider ist hier kein Foto der Jugendfärbung abgebildet aber ich glaube schon , daß ein Pfleger der sich ernsthaft mit diesen Fischen beschäftigen möchte , auch längere Wartezeiten bei den Händlern in Kauf nimmt , um das hoch interessante Paarverhalten dieser Lippfische zu beobachten .

Schwierigkeitsgrad : sehr einfach
    Beitrag vom 23.10.2007 - 00:49  



Registrierten Mitgliedern stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an

Registrieren

Passwort vergessen?
Deutsch  Danish  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish