ExtremcoralsAquapro2000Koelle ZooDejongPreis Aquaristik
HOME -> Fische -> Lippfische -> Gomphosus varius Hochladen Lesezeichen  

Gomphosus varius - Langnasen-Lippfisch


© McCorals Harald Reichl-Michalik, Thomas Sturm. Eingestellt von AndiV


Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Gomphosus varius
Deutsch: Langnasen-Lippfisch
Vorkommen: Australien , Great Barrier Riff, Hawaii, Indischer Ozean, Indopazifik, Japan
Größe: bis zu 30 cm
Temperatur: 22°C - 27°C
Futter: Artemia (Salzwasserkrebschen)\\, Flockenfutter\\, Frostfutter (große Sorten)\\, Futtergarnelen\\, Lebendfutter\\, Muschelfleisch\\, Mysis (Schwebegarnelen)\\, Zooplankton (Tierisches Plankton)\\
Aquarium: ~ 1500 Liter
Schwierigkeitsgrad mittel
Lesezeichen 4 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt

Haltung Lacepède, 1801

Kommt schon häufiger in den Handel, ist aber nicht für jedes Aquarium geeignet.
Der Fisch wird 30 cm groß!

Peter Metzner fügt an:
Was die Färbung betrifft, konnte ich bei meinem "Fipps" folgendes feststellen:
Normale Färbung während der Lichtphase = dunkles Grün,
Durchgefärbte Färbung während des "Anmachens des Weibchens" = helles Grün bis türkis,
wobei sich die Schwanzflosse farblich vom Rest heller absetzte.
Die Färbung hielt dann oft für längere Zeit an.

Und bei den Weibchen gibt es meiner Meinung auch farbliche Unterschiede, je nachdem, von wo sie kommen.

Klaus Schatz gab uns die Info, dass es bei varius und caeruleus nur Unterschiede bei Weibchen bzw. juvenilen Männchen gibt.

Synonym:

Gomphorus varius Lacepède, 1801
Gomphosus tricolor Quoy & Gaimard, 1824

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Gomphosus (Genus) > Gomphosus varius (Species)


Weiterführende Links
LinksHandel Züchter
Fishbase
Hippocampus Bildarchiv
Kölle Zoo Karlsruhe
Korallen-Outlet GbR
keine
Benutzer Kommentare (6)

Derzeit werden 2 Fachkommentare angezeigt. Weitere 4 Kommentare sind versteckt.Klicken Sie hier um alle Kommentare anzuzeigen

 
5 Kadijah
Dabei seit : 12.08.2008
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 31 Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 36
Vorsicht:

Alle nachgesetzten kleinen Fische -bis zu 5-6cm- werden gepackt an einem Stein tot geschlagen und gefressen.

Unsere Nase ist ca. 20cm groß.

Nur für sehr große Becken ohne kleine Fische.



Schwierigkeitsgrad : kein Anfängertier
    Beitrag vom 24.02.2012 - 14:26  
4 mbb
Dabei seit : 14.08.2005
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 109 Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 6
Hab seit Jahren ein Paar, der Bock nähert sich den 30cm, das Weibchen hat gut 20cm.
In meinem Becken sind sie wesentlich schneller gewachsen als meine palletendocs, und benötigen auch deutlich mehr platz!!! Wenn sie abends laichen, KOCHT das Wasser, unglaublich, was die da für Geschwindigkeiten entwickeln.
Sie benötigen daher extrem viel Schwimmraum, aber auch Höhlen etc für ihre atemberaubende Balzjagd.

Schwierigkeitsgrad : einfach
    Beitrag vom 02.07.2011 - 20:30  



Registrierten Mitgliedern stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an

Registrieren

Passwort vergessen?
Deutsch  Danish  Dutch  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish