ExtremcoralsTropic Marin Pro Reef SaltFauna Marin GmbHTunzeRedSea
HOME Was ist das? Lesezeichen  

Liebe Besucher des Meerwasser-Lexikon,

wir freuen uns sehr, dass Sie zu uns gefunden haben.
Dies ist DAS interaktive Lexikon für alle Meerestiere und Pflanzen der Ozeane unserer Welt. Es entstand im Jahr 2000 mit der Idee, Erfahrungen zu Lebewesen über das Verhalten in Aquarien zu sammeln. Durch viele Taucheraufnahmen hat sich das Lexikon in den Jahren etwas gewandelt und geht nun vielfach über die Haltung in Aquarien hinaus. Daher freuen wir uns über jeden Taucher, der sich mit seinen Bildern und Erfahrungen beteiligt. Das Lexikon ist derzeit in 10 Sprachmodulen verfügbar, und wird täglich von bis zu 11.000 Besuchern aufgesucht. So verzeichnete das Meerwasser-Lexikon im vergangenen Jahr eine Anzahl von 4 Millionen Besuchern und 81,9 Millionen Seitenaufrufen.

Das Meerwasser-Lexikon lebt von Bildern, Videos aber vor allem durch die Erfahrungen der Aquarianer/innen, in Form von Kommentaren zu den Tieren. Haben Sie deshalb bitte Verständnis dafür, dass wir nur fachliche Beiträge, sowie Fotos und Videos in guter Qualität zulassen können.
Beiträge, die grobe sachliche oder auch fachliche Fehler aufweisen, oder deren Grammatik grobe Fehler aufweist, können OHNE Angabe von Gründen von einem der Administratoren gelöscht werden.

Das Meerwasser-Lexikon ist kein Forum. Für Fragen können Sie die Shoutbox nutzen, die Sie am Ende der rechten Linkleiste finden oder eines der vielen Meerwasserforen im Internet. Bitte verzichten Sie darüber hinaus auch auf Aussagen, die von nur kurzer Pflegedauer zeugen.
Bedenken Sie, dass Tiere ihr Verhalten ändern.
Aus unserer Sicht ist ein Erfahrungsbericht frühestens nach 6 Wochen möglich, besser noch nach einigen Monaten oder gar einem Jahr.

Ein wichtiger Hinweis zu den Literzahlangaben im Lexikon:
Es ist schwer, für jedes Tier die richtige Literzahl vorzugeben. Diese Angabe ist daher auch nur als grober Ansatzpunkt zu verstehen. Vielfach spielen auch die Beckenstruktur (Dekoration), Beibesatz anderer Fische und der verfügbare Schwimmraum eine mindestens genauso große Rolle. Es liegt daher im Interesse und Verantwortung des einzelnen Pflegers dies vorher genauestens zu eruieren!!

Vielen Dank und nun viel Freude vom Meerwasser-Lexikon Team
Neuzugänge
Fotos
Videos
Was ist das?  
Kommentare
 

Von: lenni1
Thema: Was ist das?
Kommentar:
Danke dir .....ich habe mir das schon fast gedacht....


wollte nur nochmal ne Meinung einholen ! 

 

 

Von: M.Limberger
Thema: Was ist das?
Kommentar:
Hallo,

die Erkrankung ist auf dem Bild leider schlecht zu erkennen, auf der "Wange" scheint eine Blase zu sein, es könnte sich also hierum handeln http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2324_Lymphocystis_Kntchenkrankheit.htm , im Lexikon werden Tiere allerdings nur bestimmt, wenn du Fragen hast, kannst du dies in der Shoutbox stellen, oder stellst diese in einem entsprechenden Forum!

Gruß Michael 

 

 

Von: M.Limberger
Thema: Was ist das?
Kommentar:
Hallo,

die Anemone ist leider schlecht zu erkennen, wahrscheinlich einen Glasrose, falls das Tier sich eher im Dunkeln zeigt wird es in diese Richtung gehen: http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2912_Dofleinia_sp02.htm

Grus Michael 

 

 

Von: stefank
Thema: Ophiarachna incrassata
Kommentar:
Heute war wider "Vermessungstag"
Er hat nun eine Spannweite von genau 60cm erreicht. 

 

 

Von: Muelly
Thema: Was ist das?
Kommentar:
Hi Goonie,
könnte Serpula vermicularis sein, wobei Röhrenwürmer immer recht schwierig zu bestimmen sind.Denke aber das sollte hier schon passen.

http://corspecies.medrecover.org/detail.php?id_species=82&phylum=0&community=0&lieu=1&color=8&growth_form=0&resultat=1&id_species=82

lg von Muelly 

 

Deutsch  Danish  Dutch  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish